Making of

Produktionsnotizen

"Bis zum Schluss waren Robert Breber und ich skeptisch. Es wollte einfach kein Problem auftauchen. Alles lief wie am Schnürchen."

Andreas Kurz über die Entstehung von Nicht vom Brot allein...

 

Drehbuch

Das Drehbuch von Andreas Kurz verweist auf ein bereits bestehendes literarisches Motiv und distanziert sich zugleich davon. Hier finden Sie den

Text zum Downloaden...

Location

Das Kernstockhaus bildete eine ideale Kulisse für die Produktion von Nicht vom Brot allein. Das Haus, das als Museum betrieben wird und unter Denkmalschutz steht, war bis 1907 bewohnt. 91 Jahre später zieht - zumindest für die Filmdauer von 13 Minuten - wiederum ein Ehepaar in die alten Räumlichkeiten ein. Und auch in anderer Hinsicht, ist sie durchaus beachtenswert, die

Geschichte des Kernstockhauses...

Vorproduktion

Sehr viel mehr Zeit als der eigentliche Dreh, nimmt die Vorproduktion in Anspruch.

Einblicke in die Arbeit davor ...

Dreharbeiten

24 Personen und mehrere hundert Kilogramm Equipment machten die Entstehung des Kurzfilms möglich. Nichts von alldem ist im Film zu sehen. Machen sie deshalb einen

Blick hinter die Kulissen...

Postproduktion

Nach intensiven Drehtagen beginnt eine sehr verborgene Kunst. Erst in der Postproduktion beginnt das Material zu erzählen. Die Strukturen werden festgelegt, der Rhythmus bestimmt.

Wie aus 5 Stunden Material 13 Minuten werden ...